Konten auf PSD2 umstellen

Aus Matrica Wiki
Version vom 9. Oktober 2019, 17:36 Uhr von Tom (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Anleitung beschreibt, wie Sie Ihre Konten in moneyplex 20 für die PSD2 Anforderungen anpassen.

Wenn Sie noch kein moneyplex 20 haben, können Sie jetzt sofort die Vorabversion von moneyplex 20 einsetzen.

Aktualisierung von moneyplex

Stellen Sie sicher, das Ihre Version von moneyplex 20 aktuell ist. Öffnen Sie moneyplex und betätigen Sie den Update-Schalter in der Titelleiste, um moneyplex auf den aktuellsten Stand zu bringen.

Nach einem Neustart gehen Sie auf Info → Über moneyplex.

Aktualisierung9.png

Im Dialog sehen Sie die Versionsnummer (Build-Nummer) Ihrer Version. Diese muss mindestens 24760 (bei einer Vollversion) oder 24660 (bei einer Vorabversion) lauten.

Aktualisierung10.png

Prüfen des Bankzugangs

Wählen Sie im Menü Stammdaten → Bankzugänge.

Menu bankzugaenge.png

Stellen Sie sicher dass der Bankzugang Ihrer Konten auf HBCI 3.0 eingestellt ist.

Aktualisierung11.png

Aktualisierung des Bankzugangs

Wählen Sie im Menü Stammdaten → Bankzugänge.

Menu bankzugaenge.png

Klicken Sie in der Liste mit der rechten Maustaste auf den entsprechenden Bankzugang und wählen im Kontextmenü die Funktion Bankparameter aktualisieren aus.

Bankzugang aktualisieren.png

Folgen Sie den Anweisungen des Assistenten.

Einstellen des TAN-Verfahrens

Klicken Sie in der Liste mit der rechten Maustaste auf den entsprechenden Bankzugang und wählen im Kontextmenü Ändern. Bestätigen Sie den Sicherheitshinweis mit Ja.

HinweisBankzugang.png

Unter der Lasche Eigenschaften wählen Sie im Bereich Bankzugang das entsprechende TAN-Verfahren aus.

Verf7-1.png

Bei manchen Kreditinstituten muss auch ein Tan-Medium ausgewählt werden.

Anschließend speichern Sie die Änderungen mit dem Schalter Speichern.

Wenn Optionen anzeigen vor Ausführen aktiviert ist, wird der Dialog für das TAN-Verfahren vor dem Ausführen einer Zahlung angezeigt.

Verf7-2.png

Hinweis: Wenn das gewünschte TAN-Verfahren nicht angezeigt wird, beachten Sie, dass bei manchen Banken für ein anderes TAN-Verfahren eine andere Benutzerkennung (und Kunden-ID) angegeben sein muss. (Sparkassen / DKB Bank).

Wiederholen Sie die Aktualisierung des Bankzugangs

Führen Sie erneut die Aktualisierung des Bankzugangs durch.

Hinweise zu den einzelnen Banken

norisbank

Bei der Norisbank und bei Verwendung einer mobileTAN dauert es beim ersten Verwenden 72 Stunden, bis das mobileTAN Verfahren freigeschaltet wird. Danach geht es in Sekundenschnelle.

Spardabank

In moneyplex muss der Bankzugang resynchronisiert. werden und auch die Bankparameter aktualisiert werden. Dies zwei oder dreimal durchführen.

Sparda1.png

Sparda2.png

chipTAN Verfahren auf der Webseite der Bank synchronisieren

Sparda synchronisieren.png

ING Diba

Gegebenfalls müssen Sie sich im Onlinebanking anmelden, die mobile APP installieren und den Login in der App bestätigen. Dann können Sie die FinTS Schnittstelle nutzen. Diese unterstützt bei der ING Diba den Abruf von Umsätzen. Zahlungen werden nicht unterstützt.

VR-Banken und Sparkassen und weitere Banken

Volks- und Raiffeisenbanken sowie Sparkassen lassen Zahlungen bis 30 Euro, sogenannte Kleinbetragszahlungen, ohne Angabe einer TAN ausführen.

Intelligente Sicherheitssysteme überprüfen dabei, ob eine TAN-Eingabe erforderlich ist.

Diese Funktion ist bankseitig häufig bereits aktiviert. Bitte wundern Sie sich daher nicht, wenn zum Beispiel eine Überweisung ohne Abfrage einer TAN ausgeführt wird.

Dies betrifft Zahlungen, die als sogenannte Kleinbetragszahlungen unter 30 Euro fallen, sowie Umbuchungen bzw. Überträge zwischen Ihren eigenen Konten bei einer Bank.

Sie können diese auf der Webseite Ihrer Bank oder bei Ihrem Kreditinstitut deaktivieren lassen. In der Regel übernehmen die jeweiligen Kreditinstitute die Haftung für Zahlungen die unter diese Regelung falle. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre Bank.

DKB Kreditkarte

Wählen Sie im Menü Stammdaten → Bankzugänge.

Klicken Sie den Bankzugang der DKB (Kreditkarte) mit der rechten Maustaste an und wählen Sie Bankparameter aktualisieren.

Der folgende Dialog fragt Sie, ob Sie das pushTAN- Verfahren (mit der DKB- pushTAN APP) einsetzen.

Dkb chiptan1.png

Wenn Sie das chipTAN- erfahren einsetzen, wählen Sie ‚Nein‘.

Nun klicken Sie den Bankzugang nochmal mit der rechten Maustaste an und wählen ‚Ändern‘.

Bestätigen Sie den Hinweis mit ‚Ja‘. Jetzt können Sie unter TAN-Verfahren das entsprechende chipTAN-Verfahren auswählen.

Dkb chiptan2.png

Das QR-TAN Verfahren wird derzeit für die DKB Kreditkarte noch nicht unterstützt. Wir arbeiten daran.

Consorsbank

Wenn bei der Consaorsbank eine TAN abgefragt wird, erscheint folgendes Fenster. Die Anzeige ist missverständlich, da angeblich ein Code gesacannt werden muss. Stattdessen öffnen Sie die Consorsbank SecurePlus App und fordern Sie dort eine manuelle TAN an.

Consors tan.png