Produktaktualisierung

Aus Matrica Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

moneyplex wird ständig gepflegt, weiterentwickelt und an Änderungen im Bankenumfeld angepasst. Um Ihnen den Zugang zu Produktaktualisierungen so einfach wie möglich zu machen, wurde ein Update-Assistent in moneyplex integriert. So können Sie als registrierter Kunde Ihr Produkt immer auf dem aktuellsten Stand halten

Update durchführen

Den Assistenten für die Produktaktualisierung starten Sie einfach über den Schalter Update am oberen Bildschirmrand. Wenn wichtige Updates bereit stehen erscheint dieser Schalter rot.

Produktaktualisierung1.png

Nach der Produktaktualisierung muss moneyplex neu gestartet werden. Überprüfen Sie den Versionsstand anhand der Build-Nummer, welche Sie über den Info-Schalter im Untermenü Info ablesen können.

Produktaktualisierung2.png

Bei einem wiederholten Betätigen des Schalters Update sollte die Meldung Ihre Anwendung ist auf dem aktuellsten Stand erscheinen.


Sollte nach einem Neustart von moneyplex eine der folgenden Meldungen erscheinen:

Hinweise zum Update

In einigen wenigen Fällen kann das Update nicht herunter geladen oder eingespielt werden. In diesem Abschnitt beschreiben wir daher verschiedene Situationen und deren Lösung.

Neueste Produktaktualisierung wurde bereits zu einem früheren Zeitpunkt geladen

Die neueste Produktaktualisierung wurde bereits zu einem früheren Zeitpunkt geladen, aber noch nicht aktiviert. Starten Sie dazu die Anwendung neu.

In diesem Fall prüfen Sie bitte, ob moneyplex korrekt durch Aufruf der Anwendung mstartup.exe (Windows) bzw. prestart (Linux) gestartet wird. Prüfen Sie insbesondere, ob bei der von Ihnen verwendeten Verknüpfung diese Anwendung eingetragen ist.

Eventuell hilft es, das Verzeichnis rup im Programmverzeichnis von moneyplex zu löschen und das Update erneut auszuführen.

Abrufen der Update-Informationen nicht möglich

Die Meldung Das Abrufen der Update-Informationen war nicht möglich bedeutet, dass moneyplex sich nicht mit dem Update-Server verbinden konnte. Entweder besteht keine Internetverbindung oder eine Firewall behindert z.B. den Onlinezugriff von moneyplex.

Produktaktualisierung.png

Sie können die Internetverbindung testen, unter Einstellungen → Internetverbindung. Mit dem Schalter Internetverbindung prüfen sehen Sie, über welche Ports moneyplex ins Internet kommt.

Die für die Produktaktualisierung erforderlichen Daten wurden nicht geladen

Wenn diese Meldung erscheint handelt es sich wahrscheinlich um ein Freigabeproblem.

Linux

Im Installationsverzeichnis von moneyplex gibt es ein Unterverzeichnis rup. Löschen Sie dieses Verzeichnis.

Alternativ können Sie entsprechende Lese/Schreib-Rechte für die Unterverzeichnisse von moneyplex vergeben. In einer Konsole mit su auf root wechseln und mit chmod -R u+rwx moneyplex für das Verzeichnis moneyplex und alle Unterverzeichnisse die Freigabe erteilen.

Windows

Geben Sie dem entsprechenden Benutzer alle Schreib- und Leserechte auf das Verzeichnis von moneyplex.

Ändern des MTU-Wertes

Wenn in Ihrem Netzwerk die Maximum Transfer Unit (MTU) zu hoch eingestellt ist, kann es vorkommen, dass die Antwort vom Server abgeschnitten wird. Eine Anpassung des MTU-Wertes kann die Datenübertragung verbessern.

Standardmässig ist der MTU-Wert meistens auf 1500 eingestellt. Häufig bringt es eine Verbesserung diesen Wert auf 1472 oder 1392 einzustellen. Der MTU-Wert kann i.d.R. im Router eingestellt werden.

Alternativ gibt es die Möglichkeit in Windows wie folgt:

  1. Bitte laden Sie sich folgendes Programm herunter http://www.dslreports.com/frontDRTCP021.exe
  2. Programm starten und unten links die für die Internetverbindung eingesetzte Netzwerkkarte auswählen.
  3. Im unteren rechten Bereich den MTU-Wert von 1500 (Standard) entweder auf 1472 oder 1392 herabsetzen.
  4. Durch einen Klick auf Save werden die Änderungen abgespeichert. Danach den PC neu starten.

Alternativ gibt es die Möglichkeit in Linux wie folgt:

Das Kommando # ip l s dev ppp0 mtu 1000 in der Konsole lässt den MTU-Wert auf 1000 herabsetzen.