Omnikey CardMan 4000

Aus Matrica Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Anleitung beschreibt die Einrichtung der älteren PCMCIA Chipkartenleser. Diese sind in der Regel obsolet. Die Anleitung ist der Vollständigkeit und zu Informationszwecken enthalten.

PCMCIA Chipkartenleser Omnikey CardMan 4000 unter moneyplex

Bevor Sie den Leser an Ihrem Notebook anschließen, muss zuerst der Treiber installiert werden. Stecken Sie die PCMCIA-Leser erst ein, wenn Sie vom Treiber dazu aufgefordert werden.

Installation des Kartenlesers unter Windows 98 / NT / 2000 / XP

Schließen Sie den Leser an Ihrem Notebook an. Die Karte wird vom Betriebssystem erkannt und eingerichtet.

Omnikey4000-1.png

Ggf. müssen Sie die Treiberdateien zunächst extrahieren, indem Sie die folgende Anwendung ausführen:

CardMan_PCMCIA_4000_CT-API.exe

Es wird ein temporäres Verzeichnis mit dem Namen disk1 erzeugt. Starten Sie aus diesem die Anwendung setup.exe.

Omnikey4000-2.png

Folgen Sie den Anweisungen des Setup-Assistenten.

Omnikey4000-3.png

Bestätigen Sie den Hinweis mit Ja.

Omnikey4000-4.png

Schließen Sie die Installation mit Ok ab.

Konfiguration des Kartenlesers unter moneyplex

Wählen Sie in moneyplex nun den Treiber und die Schnittstelle aus. Gehen Sie dazu unter im Hauptmenü auf Einstellungen.

Omnikey4000-5.png

Unter der Lasche Chipkartenleser stellen Sie als Schnittstelle COM1 ein. Als CTAPI-Treiber wählen Sie den neu installierten Treiber ctdeutin.dll aus. Testen Sie die Funktion mit eingelegter Chipkarte durch Betätigen des Schalters Test.