Neue Chipkarte Sparkasse

Aus Matrica Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wenn Sie von Ihrer Sparkasse eine neue HBCI-Chipkarte erhalten haben, gehen Sie bitte wie in dieser Anleitung beschrieben vor.

Anpassungen in moneyplex

In der Regel erhalten Sie mit Ihrer neuen Chipkarte ein Schreiben, auf dem die Benutzerkennung angegeben ist. Diese ist in der Regel identisch mit der Benutzerkennung auf der alten Karte.

Melden Sie sich in Ihrem Mandanten an. Wählen Sie im Hauptmenü StammdatenBankzugänge. Klicken Sie den Bankzugang in der Liste mit der rechten Maustaste an und wählen Sie Ändern.

Falls Ihnen die Benutzerkennung vorliegt, kontrollieren Sie, ob diese identisch mit der im Bankzugang hinterlegten ist. Passen Sie die Benutzerkennung in diesem Feld und auch im Feld Kunden-ID an und speichern Sie die Änderung.

Falls Ihnen die Benutzerkennung nicht vorliegt, dann notieren Sie sich die Benutzerkennung, die im Bankzugang hinterlegt ist.

Sparkasse.PNG

Klicken Sie erneut den Bankzugang in der Liste mit der rechten Maustaste an und wählen Sie im Kontextmenü die Funktion Bindung an Sicherheitsmedium zurücksetzen.

Bild Resynch0.PNG

Bestätigen Sie den Vorgang durch Eingabe von JA.

Anpassungen auf der Chipkarte

Gehen Sie in moneyplex auf die Anmeldeseite. Falls Sie in moneyplex bereits angemeldet sind, betätigen Sie Abmelden und wählen Sie die Option Zur Anmeldeseite wechseln.

Wählen Sie im Hauptmenü Sicherheitsmedium → Bankzugang ändern. Wählen Sie im folgenden Dialog Chipkarte aus und klicken Sie auf Weiter.

Sparkasse1.PNG

Nun erfolgt die Abfrage Ihrer PIN. Geben Sie diese ein und klicken Sie auf Weiter.

Sparkasse2.PNG

In der Regel ist auf der neuen Chipkarte bereits ein Bankzugang angelegt worden. Falls dies der Fall ist, wählen Sie diesen aus. Betätigen Sie den Schalter Weiter.

Falls dies nicht der Fall ist, wählen Sie unbelegt aus. Betätigen Sie den Schalter Weiter.

Sparkasse3.PNG

Je nachdem, ob die Daten bankseitig hinterlegt wurden oder nicht, kontrollieren Sie nun die Angaben oder erfassen diese neu. Wenn das Feld Benutzerkennung nicht belegt ist, tragen Sie die Benutzerkennung aus dem Bankzugang ein.

Sparkasse4.PNG

Wenn Sie Ihre relevante HBCI-URL nicht vorliegen haben, dann können Sie diese über die Webseite www.hbci-zka.de finden. Im Bereich Bankenliste geben Sie dazu Ihre Bankleitzahl ein.

Sparkasse5.PNG

Folgen Sie dem Assistenten. Nach erfolgreichem Einrichten sollte nun der Bankzugang auf der HBCI-Chipkarte eingetragen sein.

Zugangsdaten

Im Falle einer neuen RAH-7 Chipkarte, erhalten Sie neue Zugangsdaten. Dabei sollten Sie den Anmeldename bzw. die Legitimations-ID verwenden. Alternativ die Personennummer ohne die führenden Nullen.

Zugangsdaten.PNG