Überblick über moneyplex 2016

Aus Matrica Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Logo16.png

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen einen Überblick über die neuen Funktionen von moneyplex 16 geben. Neben den neuen Funktionen enthält ein Update natürlich auch die weitere Pflege für Anpassungen und Änderungen bei den Kreditinstituten. Daneben wurde moneyplex 2016 auch intern überarbeitet.

Inhaltsverzeichnis

Verwaltung von Dokumenten

Neue Funktionen unterstützen das Archivieren von Dokumenten bei Buchungen und Konten.

Dokumente beim Konto hinterlegen

moneyplex kann ab sofort zu einem Konto zugehörige Dokumente importieren. Damit können Kontoauszüge oder kontobezogene Vereinbarungen beim jeweiligen Konto hinterlegt werden. Die Dokumente können ausgedruckt oder exportiert werden.

Das schafft Ordnung und spart Druckkosten. Die Dokumente müssen nicht an anderer Stelle archiviert werden. Unter Kontoauszüge → Dokumente lassen sich die Dokumente im Bereich Kontoauszug bzw. Sonstige importieren.

Dokumente.PNG

Dokumente zu Umsätzen hinzufügen

moneyplex kann ab sofort Dokumente zu jedem Umsatz speichern. Damit können Rechnungen, Belege oder Verträge der entsprechenden Buchung zugeordnet werden. Die Dokumente können ausgedruckt oder exportiert werden.

Dabei können Sie wählen, ob die entsprechende Datei lediglich verknüpft wird, also ein Verweis erstellt wird, oder ob die Datei in moneyplex importiert werden soll. Jedem Umsatz können mehrere Dokumente zugeordnet werden.

Das schafft Ordnung und spart Druckkosten denn die Dokumente müssen nicht an anderer Stelle gespeichert werden. Unter Kontoauszüge → Umsätze wählen Sie die entsprechende Buchung aus. In der Detailansicht wählen Sie den Bereich Anhänge. Mit einem Rechtsklick auf die Liste lässt sich ein neuer Anhang einfügen.

Anhaenge.png

Unterstützte Geschäftsvorfälle

Haben Sie sich schon einmal gefragt, was Sie mit Ihrem Konto eigentlich alles anstellen können? Neuerdings ist es in moneyplex möglich, die bankseitig unterstützten Geschäftsvorfälle des Kontos anzusehen.

Sie möchten zum Beispiel wissen, ob Ihre Bank den Abruf der elektronischen Kontoauszüge unterstützt und ob Ihr Konto dafür bereits freigeschaltet ist.

Geschaeftsvorfaelle.PNG

Die Liste der unterstützten Geschäftsvorfälle lässt sich unter Konten einsehen. Wählen Sie das entsprechende Konto mit der rechten Maustaste aus und im Kontextmenü die Funktion Unterstützte Geschäftsvorfälle.

Neue TAN-Verfahren

photoTAN-Verfahren

Einige Banken sind dazu übergegangen (unter anderem die norisbank, comdirect bank AG, etc.) das Übertragen der Informationen für die TAN-Generierung mit innovativer Technik zu realisieren. Dabei erstellt Ihr Smartphone die TAN zur Legitimation Ihrer Zahlungen via Online-Banking. Voraussetzung dafür ist, dass Sie eine zertifizierte photoTAN-App auf Ihrem Smartphone installieren.

Photo.PNG

Beim so genannten photoTAN-Verfahren wird im Banking Programm eine Grafik angezeigt, die Sie mithilfe der Kamera Ihres Smartphones fotografieren. Im Anschluss wird Ihnen eine TAN angezeigt, die Sie zur Legitimation der Zahlung benötigen.

pushTAN-Verfahren

Einige Banken sind dazu übergegangen (unter anderem Sparkassen, Deutsche Kreditbank AG (DKB)) das Übertragen der TAN mit einer zertifizierten App auf dem Smartphone zu empfangen. Voraussetzung dafür ist, dass Sie eine zertifizierte pushTAN-App auf Ihrem Smartphone installieren.

Pushtan.png

Beim so genannten pushTAN-Verfahren starten Sie die pushTAN-App auf Ihrem Smartphone, veranlassen eine Zahlung mittels moneyplex und die pushTAN-App gibt die TAN aus, die Sie zur Legitimation der Zahlung benötigen.

Multi-Änderungsmodus

Damit Sie schneller Zahlungen bearbeiten können, hat moneyplex den Multi-Änderungsmodus eingebaut. Anstatt jede Zahlung einzeln von Hand zu selektieren und entsprechend zu ändern, lassen sich mehrere Zahlungen gleichzeitig auswählen und ändern.

Beispiel: Sie möchten bei zwei Zahlungen den Betrag von jeweils € 10 auf jeweils € 15 ändern. In der Liste unter dem Bereich Neu setzen Sie die grünen Haken neben den entsprechenden Zahlungen. Öffnen Sie das Kontextmenü mit einem Rechtsklick auf eine der Zahlungen. Im Kontextmenü wählen Sie den Eintrag Ändern. Passen Sie den Betrag im Formular an und klicken Sie auf Speichern. Die Änderung wird für beide Zahlungen übernommen.

Darstellung

Vergrößerung der Darstellung

In moneyplex ist es möglich, die Darstellung der Formulare im Zahlungsbereich zu vergrößern. Bei einer hohen Bildschirmauflösung wird damit das Ausfüllen erleichtert.

Zoom.png

Um die Einstellung anzupassen, beenden Sie moneyplex. Öffnen Sie die Datei settings.ini in einem Texteditor. Setzen Sie im Bereich [Common] die Variable FormularZoomPercent=120. Dies bewirkt eine Vergrößerung auf 120 %.

Derzeit können Sie in der moneyplex Linux Version unter Eintstellungen im Reiter Fenster eine Vergrößerung auch ohne Anpassung der settings.ini einstellen.

Farbverwaltung

Deutlich mehr Bedien-Komfort: Mit der Farbverwaltung verbessern Sie Darstellung und Lesbarkeit und passen die Oberfläche an Ihren Geschmack an.

Farben.png

Unter Einstellungen → Fenster können Sie aus den Farbschemata auswählen oder mit Anpassen individuell auswählen.

Archiv für Terminlastschriften

Der Bereich Zahlungen → Terminlastschrift wurde um die Laschen Bestand und Archiv erweitert, um Ihnen mehr Kontrolle bei SEPA-Lastschriften zu geben. Bereits bei der Bank eingerichtete Lastschriften erscheinen hierbei in der Lasche Bestand. Ausgeführte Lastschriften werden in der Lasche Archiv gespeichert, damit Sie sehen, von wem Sie Geld eingezogen haben.

Elektronische Kontoauszüge in einem Verzeichnis speichern

moneyplex speichert Ihre elektronischen Kontoauszüge in der Datenbank. Neu ist die Möglichkeit, die elektronischen Kontoauszüge Ihrer Banken in einem beliebigen Verzeichnis auf Ihrem Computer zu speichern.

Hierfür ist eine Anpassung in der Datei settings.ini notwendig. Beenden Sie moneyplex. Öffnen Sie die Datei settings.ini in einem Texteditor und tragen Sie im Bereich [Kontoauszuege] den absoluten Pfad des Verzeichnisses hinter Directory= ein.

Auszuege.png

Stellen Sie sicher, dass der Pfad auf das Verzeichnis existiert. Starten Sie moneyplex und rufen Sie die elektronischen Kontoauszüge ab.

Umsätze im neuen CAMT-Format abrufen

Die Banken gehen dazu über, Umsätze im neuen CAMT-Format zu übermitteln. Damit wird das bisherige MT940-Format ersetzt.

moneyplex unterstützt bereits den Abruf im CAMT-Format. Ob Ihr Konto den Abruf im CAMT-Format unterstützt, können Sie über die Funktion Unterstützte Geschäftsvorfälle (im Bereich Konten via Rechtsklick auf das Konto in der Liste) herausfinden. Wenn unter dem Geschäftsvorfall HKCAZ sowohl in der Spalte BPD als auch UPD ja steht, ist der Abruf im neuen Format möglich.

Um Ihr Konto auf das neue Format umzustellen, wählen Sie im Menü Konten. Selektieren Sie das Konto in der Liste mit der rechten Maustaste und wählen Sie im Kontextmenü die Funktion Ändern. Wählen Sie den Reiter Optionen und setzen einen Haken bei CAMT verwenden (falls möglich).

Klicken Sie auf Speichern.

Camt aktivieren.png

Nun verwendet Ihr Konto das CAMT-Format, falls dies bankseitig unterstützt wird.

Ausdruck nach einer Überweisung / Lastschrift

Wenn Sie einen Beleg darüber möchten, an wen Sie Geld überwiesen haben, können Sie einstellen, dass nach jeder Zahlung automatisch ein Ausdruck erfolgt. Beenden Sie hierfür moneyplex. Öffnen Sie die Datei settings.ini in einem Texteditor. Tragen Sie im Bereich [Reports] nach PrintEinzeln= 1 ein.

Ausdruck.png

Wenn Sie eine Zahlung durchführen, fragt moneyplex im Anschluss, ob Sie einen Ausdruck haben möchten.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge